© privat

Mit allen Wassern GEWASCHEN

Geschätzte Lesezeit ca. 10 Minuten
LIEBE RÄTSEL­FREUNDE,  falls Sie gerade der Winter­blues heim­sucht, wüssten wir da etwas für Sie: Ab­tauchen! Zuge­geben, am Pool des gesuch­ten Autors haben wir leider noch keinen Liege­stuhl reser­viert. Aber seine Bücher sind so spannend, dass Sie den Rest der Welt vergessen – ein­schließlich even­tueller Graupel­schauer.
© privat

Wohltemperierte 25 Grad beträgt die Durchschnittstemperatur im Dezember in der australischen Heimat unseres Büchermenschen. Zehn Jahre lang hat der vielseitige Schreiber in England gearbeitet: erst als Journalist, dann als Ghostwriter von Autobiografien. „Bei jeder galt es, eine einzigartige Stimme und den Blick auf die Welt durch eine andere Perspektive festzuhalten.“ Wichtig ist ihm das auch bei seinen Thrillern, für die er vielfach ausgezeichnet wurde, etwa mit dem „Gold Dagger“. „Meine fiktiven Charaktere haben eine Stimme und werden in meinem Kopf real.“ So entwickelt er Persönlichkeiten mit unverwechselbarem Profil wie den Psychologen, der im Mittelpunkt seiner internationalen Bestsellerreihe steht – seit inzwischen elf Bänden.

„Ich selbst bin ein sehr, sehr schlechter Lügner!“

Das Manuskript zum ersten davon umfasste gerade mal 117 Seiten, als die Verlage darum zu pokern begannen. Unser Büchermensch sucht mit jedem Werk neue Herausforderungen, etwa indem er aus zwei gegensätzlichen weiblichen Perspektiven erzählt: „Beim Schreiben dieses Buches habe ich gelernt, die Frauen zu lieben.“ Oder im Auftaktband seiner neuen Reihe um einen forensischen Psychologen und ein traumatisiertes Mädchen, das wie ein menschlicher Lügendetektor jede Unwahrheit entlarvt. Unser Autor: „Ich selbst bin ein sehr, sehr schlechter Lügner.“

Im letzten Heft war Franz Hohler unser gesuchter Büchermensch. Die Gewinner wurden bereits schriftlich benachrichtigt. Vielen Dank für Ihre zahlreichen Zuschriften!

Wir verlosen je drei Hugendubel-Geschenkkarten

Sie können entweder online über das untenstehende Formular oder per Postkarte teilnehmen. Bitte schreiben Sie dazu den Vor- und Zunamen der gesuchten Person deutlich auf eine ausreichend frankierte Postkarte mit Ihrem Absender und senden Sie diese bis zum 4.12.2020 (Poststempel gilt) an:
Buchhandlung Heinrich Hugendubel
Stichwort „büchermenschen – Gesucht“
Postfach, 80604 München.

1. Preis: 75,–
2. Preis: 50,–
3. Preis: 25,–

Tag(e)

:

Stunde(n)

:

Minute(n)

:

Sekunde(n)

  • Frage:

    Um welchen gesuchten „büchermensch“
    handelt es sich?

  • Name

  • Vorname
  • Nachname
  • Adresse

  • Straße
  • Haus-Nr.
  • PLZ
  • Ort
  • Land
  • Teilnahmebedingungen / Datenschutz

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.