© privat

Musenküsse mit MEERBLICK

Geschätzte Lesezeit ca. 10 Minuten

LIEBE RÄTSELFREUNDE, wir schicken Sie nicht auf die Suche nach Strandgut, sondern nach einem Schriftsteller, der in der Bretagne seine Wahlheimat gefunden hat. Was uns der Pinselschwung Picassos auf dem Porträt verrät? Ganz einfach: Wie der Künstler wird auch unser Büchermensch großzügig von der Muse geküsst …

Hinter dem Horizont geht es bekanntermaßen weiter – erst recht bei dem gesuchten Autor und seinen literarischen Expeditionen ins Weltall. Schon als kleiner Junge hatte er ein großes Vorbild: Commander McLane aus „Raumpatrouille Orion“, einem Straßenfeger des Schwarzweißfernsehens. Damals wollte er selbst ein Raumschiff konstruieren, Astronaut werden und auf einen anderen Planeten auswandern. Später studierte er sogar Luft- und Raumfahrttechnik. Aber dann verlegte er die abenteuerlichen Herausforderungen doch lieber an den Schreibtisch – ermutigt durch ein Stipendium der Arno-Schmidt-Stiftung „für schriftstellerisch hochbegabten Nachwuchs“.

„Wie geht es weiter mit uns?“

Ebenfalls eine besondere Ehre und die Erfüllung eines Jugendtraums: Er wurde Gastautor der längsten deutschen Erfolgsreihe über einen Raumschiff-Kommandanten im Sternennebel. Inzwischen umfasst sein Werk viele preisgekrönte Thriller zu aktuellen Themen. Ob Mond, Mars oder Mutter Erde: Unser Büchermensch sieht seine Dystopien in der Tradition von George Orwells „1984“ und Aldous Huxleys „Schöne neue Welt“. Wenn er alternative Szenarien ausmalt, dann geht es ihm um die Schnittmenge zwischen Science Fiction und Politik – nämlich um existenzielle Fragen: „Worauf läuft das hinaus? Wie geht es mit uns weiter?“

Im letzten Heft wa Meike Winnemuth unser gesuchter Büchermensch. Die Gewinner wurden bereits schriftlich benachrichtigt. Vielen Dank für Ihre zahlreichen Zuschriften!

Wir verlosen je drei Hugendubel-Geschenkkarten

Sie können entweder online über das untenstehende Formular oder per Postkarte teilnehmen. Bitte schreiben Sie dazu den Vor- und Zunamen der gesuchten Person deutlich auf eine ausreichend frankierte Postkarte mit Ihrem Absender und senden Sie diese bis zum 30.04.2020 (Poststempel gilt) an:
Buchhandlung Heinrich Hugendubel
Stichwort „büchermenschen – Gesucht“
Postfach, 80604 München.

1. Preis: 75,–
2. Preis: 50,–
3. Preis: 25,–