Natalie Grams
„Was wirklich wirkt“
Aufbau Verlag
18,– €

Auch als eBook auf Hugendubel.de erhältlich

180 Lesepunkte sammeln
Geschätzte Lesezeit ca. 1 Minute

Im Labyrinth der Medizinmythen

ZUGEGEBEN, unser Gesundheitssystem krankt in manchen Punkten. Nicht selten bekommen Patienten im Wartezimmer von ihren Leidensgenossen mehr zu hören als vom Arzt in Zeitnot. Ein Rezept für ein Antibiotikum geht einfach schneller als Zuhören. So hat der Ruf der Schulmedizin gelitten und viele Hilfesuchende setzen ihre Hoffnung auf Homöopathie & Co. Doch mit dem Angebot an alternativen Methoden und Mythen wächst auch die Verunsicherung. Das versteht kaum jemand so gut wie Dr. Natalie Grams, die jede Menge Fachwissen und persönliche Erfahrung mitbringt. Als sie mit 22 an den Spätfolgen eines Autounfalls litt, konnte ihr kein herkömmlicher Arzt helfen, aber die Behandlung einer Heilpraktikerin wurde zur Wohltat. Grund genug für Natalie Grams, parallel zu ihrem Medizinstudium eine Ausbildung zur Homöopathin und Ärztin für Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) zu absolvieren. Ihre Patienten waren sehr zufrieden – ganz im Gegensatz zu Natalie Grams, die ihre erfolgreiche Praxis aufgab. Ins Grübeln über nicht wissenschaftlich begründete Wirkungsweisen geraten, hat sie Aufklärung zu ihrer Mission gemacht. Ihr neues Buch versteht sie als Kompass durch die Welt der Medizin. Weil gefühlte Wahrheit für sie noch lange kein Beweis ist, entlarvt sie verbreitete Irrtümer, z.B. über Impfungen, Placebos und Selbstheilung. Überdies prüft sie Verfahren und deren Versprechen, etwa Akupunktur, Bachblüten, Homöopathie und Osteopathie. Ein Plädoyer für ganzheitliche Heilkunst auf wissenschaftlicher Basis und eine fundierte Grundlage, um bessere Entscheidungen für wirksame Behandlungen zu treffen.