Viveca Sten
„Flucht in die Schären“
KiWi
15,– €

Auch als eBook auf Hugendubel.de erhältlich

150 Lesepunkte sammeln
Geschätzte Lesezeit ca. 1 Minute

Insel der Unseligen

EIN NUMMER-1-BESTSELLER aus Schweden, Spannung in malerischer Meerlandschaft: Vor Stockholms Küste erstrecken sich die Schärengärten mit ihren rund 24.000 Inseln. Auf einer der schönsten verbringt die Juristin und Schriftstellerin Viveca Sten seit Kindertagen jeden Sommer und siedelt auch ihre erfolgreiche Krimireihe in der pittoresken Hafenstadt Sandhamn an. Und wie die Autorin selbst haben hier ihre Helden ein Domizil: Kommissar Thomas Andreasson und Nora Linde, Chefanklägerin aus der Ermittlungsbehörde gegen Wirtschaftskriminalität. Schlaflose Nächte bereitet beiden einer der schlimmsten Verbrecher Schwedens. Andreis Kopvaè ging ihnen immer wieder durch die Lappen, weil Beweise fehlten. Sein Metier: Geldwäsche und Steuerhinterziehung im großen Stil. Seine Haupteinnahmequelle: die Stockholmer Drogenszene, die er beherrscht. Genauso gnadenlos springt er mit seiner kleinen Familie um. Regelmäßig prügelt er Mina, die verschüchterte Ehefrau, krankenhausreif. Bisher hat sie den Schläger immer gedeckt und von Unfällen gesprochen – um ihren kleinen Sohn zu schützen. Dennoch lässt Nora nichts unversucht, Mina als Schlüsselfigur für einen neuen Prozess zu gewinnen und sie zu einer Aussage zu bewegen. Ab jetzt sind Mina und ihr Kind nirgendwo mehr sicher, denn Drogenboss Andreis Kopvaè und seine Familie aus Bosnien schrecken vor nichts zurück. Doch niemand rechnet mit dem Mord, der dann geschieht, auch Kommissar Andreasson nicht. Fesselnd!