Joey Kelly
„Das grüne Band“
National Geographic
39,99 €
400 Lesepunkte sammeln
Geschätzte Lesezeit ca. 1 Minute

Extremtour durch Natur und Geschichte

„EINFACH ÜBERWÄLTIGEND“, bilanziert Joey Kelly: Seine aktuelle Challenge stellt alles in den Schatten – und das will etwas heißen bei dem 48-Jährigen. Weltbekannt wurde er nicht nur als Musiker bei der Kultband „Kelly Family“, sondern auch durch sportliche Glanzleistungen: So hat der Globetrotter und Extremsportler die acht härtesten Ironmans der Welt innerhalb eines Jahres gemeistert – ein Rekord. Seine jüngste Herausforderung ist dennoch die außergewöhnlichste. Die Route: von Rothenhusen bei Lübeck an der Ostsee bis zur tschechischen Grenze. 1.400 Kilometer, zurückgelegt in vier Jahreszeiten, bei jedem Wetter. Vorgenommen hat sich Joey dabei das legendäre „Grüne Band“, Deutschlands wohl größtes Biotop, das rund 150 Naturschutzgebiete umfasst. Einzigartig ist es allerdings auch historisch: Es führt entlang der ehemaligen innerdeutschen Grenze – am „Todesstreifen“. Klar für Joey, dass das „nicht einfach nur ein weiterer Abenteuer-Trip“ ist, sondern dass er die Geschichte aus ganz persönlicher Sicht erkunden will. Zu Wort kommen prominente Teilstrecken-Begleiter wie Markus Lanz, Reiner Calmund, Flake von der Band Rammstein, der in der DDR aufgewachsen ist, und Friedrich Bohl, in der Ära Kohl Leiter des Kanzleramts und bei den Verhandlungen zur deutsch-deutschen Wiedervereinigung 1990 dabei. Tief berührend sind die Zeitzeugen-Stimmen: bewegende Schicksale von Menschen mit traumatischen Erfahrungen und zerrissenen Biografien. In seinem Buch vereint er einzigartige Erlebnisse und eindrucksvolle Fotografien seiner unvergesslichen Tour!