Rumaan Alam
„Inmitten der Nacht“
btb
22,00 €

Auch als eBook auf Hugendubel.de erhältlich

220 Lesepunkte sammeln
Geschätzte Lesezeit ca. 1 Minute

Zwischen Paradies und Blackout

WIE DAS VERSPRECHEN einer perfekten Welt wirkt das Feriendomizil, das Amanda und Clay für sich und ihre zwei Kinder gemietet haben. Haus und Pool sind mit allen Schikanen für Rundum-Komfort ausgestattet. Und weil das Anwesen am äußersten Ausläufer von Long Island liegt, sind die Aussichten bestens, den Alltag hinter sich zu lassen. Doch alles entwickelt sich ganz anders als erhofft. Während sich ein schwerer Sturm zusammenbraut, steht plötzlich ein älteres schwarzes Paar vor der Tür. George und Ruth stellen sich als Besitzer des Hauses vor und berichten Ungeheuerliches: New York liege im Dunkeln, die ganze Ostküste sei lahmgelegt, überall Stromausfall, ein nationaler Notstand. Deshalb seien sie aus Manhattan hergekommen, um Schutz zu suchen – und zu bleiben. Aber können ihnen Amanda und Clay wirklich glauben? Wie Eiscreme in der Sonne schmilzt die Illusion, alles unter Kontrolle zu haben. Handy, Internet, Fernsehen, nichts funktioniert mehr. Ist das Ferienhaus überhaupt noch ein sicherer Ort? Und was ist wirklich los draußen in der Welt? Ein Meisterstück von Rumaan Alam, einem großen Hoffnungsträger der US-Literatur. Fesselnd erzählt er von unheimlichen Zeiten, diffusen Ängsten, Rassismus und sozialem Status in einer Welt, die aus den Fugen gerät – und immer bedrohlicher wirkt. Ein Favorit auf Barack Obamas Empfehlungsliste, Finalist beim „National Book Award“ und in Hollywood hart umkämpft beim Wettbieten um die Filmrechte, die sich Netflix gesichert hat – mit Julia Roberts und Denzel Washington. Aufrüttelnd und atemberaubend!