Mickaël Launay
„Der große Roman der Mathematik“
C.H.Beck
19,95 €

Auch als eBook auf Hugendubel.de erhältlich

Geschätzte Lesezeit ca. 1 Minute

Heureka-Erlebnisse für Mathe-Entdecker

Klar können Sie 1 und 1 zusammenzählen, aber die Mathematik kann Ihnen gestohlen bleiben? Als Kind haben Sie im Unterricht höchstens die Minuten bis zum Ende der Schulstunde gezählt – in der Hoffnung, nicht aufgerufen zu werden? Dann sind Sie reif für Mickaël Launay. Frankreichs Starmathematiker der jungen Generation gelingt mühelos die Quadratur des Kreises, Begeisterung für sein Fach zu wecken, z.B. als Youtuber durch seine millionenfach angeklickte Videoreihe „micmaths“ und nun auch in seinem preisgekrönten neuen Buch. Angelegt ist es als Abenteuerreise durch die Geschichte der Menschheit und so spannend erzählt wie ein Roman. Die Helden? Klarer Fall, die klügsten Köpfe und Meister der Gehirnakrobatik seit der Altsteinzeit, z.B. Pythagoras, Platon und Archimedes. Und die Stationen der Expedition? Beispielsweise Mesopotamien 8.000 vor unserer Zeitrechnung, wo wir mit sumerischen Schafhirten der Erfindung der Zahlen entgegensehen. Oder Ägypten, wo Thales von Milet die Messung der Höhe der Pyramiden nach seiner Schatten-Methode vormacht. Beim Flanieren durch Paris erkunden wir im funkelnden Géode-Kino die Geometrie der Kugel und landen beim Fußball. Unterwegs durch Zeit und Raum erschließt Launay barrierefrei und unterhaltsam die ganze Welt der Mathematik: von der Symmetrie der Faustkeile bis zur Wahrscheinlichkeitsrechnung und Digitalisierung und von Null bis unendlich. Intelligentes Lesevergnügen!