Woid Woife
„Mein Leben im Wald“
Benevento
20,– €

Auch als eBook auf hugendubel.de erhältlich

200 Lesepunkte sammeln
Geschätzte Lesezeit ca. 1 Minute

Naturbursche & Waldretter

OBELIX-STATUR, tierlieb wie Franz von Assisi und zugleich ein unverwechselbares Original mit tiefer Verwurzelung im Bayerischen Wald: Wolfgang Schreil – besser bekannt als „Woid Woife“ („Wald-Wolfgang“) – wirkt wie die Ruhe in Person. Das ist er normalerweise auch, wenn er als Totengräber den Verstorbenen die letzte Ehre erweist. Oder einfach sein Waldleben genießt und in seinem Bauwagenquartier Patienten vom Eichhörnchen bis zum Turmfalken gesund pflegt, Bärwurz ansetzt, Lieder dichtet und sich seinen Reim auf die Welt macht. Nein, er kann keiner Fliege etwas zuleide tun. Unterschätzen aber sollte man ihn nicht. Schon den Spöttern in seiner Jugend hat er es gezeigt. Während seiner Athletenkarriere als „Bayerwald-Bär“ stand er mehrfach auf dem Siegertreppchen – sogar als Deutscher Meister beim Steinheben mit 254-Kilo-Quadern! Kraftmeierei, die er längst nicht mehr nötig hat. Aber wenn es darauf ankommt, versetzt er Berge – notfalls auch in einer David-gegen-Goliath-Konstellation. 2014 nahm er es mit allen auf, die unbedingt eine Gondelbahn als Tourismus-Attraktion wollten. Ausgerechnet auf dem Hochzell. Quer durch seinen seit Kindertagen geliebten Bergwald, einen der raren Lebensräume bedrohter Tierarten vom Auerhahn bis zum Haselhuhn. Von der Rettung des Biotops, Anfeindung, Anerkennung, Holzwegen und Herausforderungen erzählt er in seinem autobiografischen Buch. Eine Einladung, den Reichtum des einfachen Lebens im Einklang mit der Natur zu entdecken – mit einzigartigen Einblicken in die Tier- und Pflanzenwelt!