Milena Agus
„Eine fast perfekte Welt“
dtv
20,00 €

Auch als eBook | Hörbuch auf Hugendubel.de erhältlich

200 Lesepunkte sammeln
Geschätzte Lesezeit ca. 1 Minute

Sehnsucht auf Sardisch

IRGENDWO muss es ihn doch geben, den Ort, an dem sich alle Sehnsüchte erfüllen: Ester kann es kaum erwarten, wegzukommen aus dem Dorf und raus aus diesem Leben, das ganz den Traditionen auf Sardinien verpflichtet ist – sowie den Vorstellungen ihrer Mutter, was sie zu tun oder zu lassen hat. Nicht ausreden lässt sich Ester ihren Verlobten Raffaele, obwohl er Jahre braucht, um sich zur Heirat mit ihr durchzuringen. Und kaum sind die Frischvermählten nach Genua gezogen, stellt Ester fest, dass sie in einer Sackgasse gelandet ist. Vom ersten Tag an sehnt sie sich zurück in ihr Heimatdorf nach Sardinien. Noch weiter weg träumt sich Raffaele. Er ist und bleibt im Herzen ein Seemann und blickt am Hafen den Ozeandampfern hinterher in Richtung Amerika. Was Raffaele und Ester verbindet, ist der Wunsch, dass es ihre Tochter Felicita einmal einfacher und besser haben soll … Und tatsächlich scheint sie ein besonderes Talent zu haben, trotz Schicksalsschlägen die Hoffnung zu bewahren und ein Stück vom Glück zu gewinnen, genau wie ihr Sohn Gregorio, der den Sprung nach New York wagt – und in der Realität landet. Ein bewegender Roman über drei Generationen einer Familie, den Mut zum Neuaufbruch und die Entdeckung, dass wir die Voraussetzungen für ein erfülltes Leben eigentlich in uns tragen. Vor allem aber eine betörende Liebeserklärung an Sardinien, die alte Heimat von Milena Agus, der Autorin internationaler Bestsellererfolge wie „Die Frau im Mond“ und „Die Welt auf dem Kopf“. Ihre Überzeugung: „Wenn man beständig das Unmögliche träumt, können die Dinge wahr werden!“