Siegfried Tesche
„Motorlegenden - James Bond“
Motorbuch Verlag
29,90 €
299 Lesepunkte sammeln
Geschätzte Lesezeit ca. 1 Minute

007 – die Legende und ihre berühmten Autos!

JAMES BOND PER PEDES? Nur schwer vorstellbar! Ein wendiger, schnittiger, mit technischen Neuerungen ausgestatteter, gut motorisierter Partner steht 007 seit dem ersten Kinoauftritt treu zu Seite. 007, das Auto, das Bond-Girl – das ist das Team schlechthin! Siegfried Tesche, Filmjournalist und leidenschaftlicher Bond-Fan, spürte den berühmtesten Fahrzeugen von „007 jagt Dr. No“ (1962) bis „Keine Zeit zu sterben“ (2020) nach. Alles begann mit Ian Fleming selbst. Der Engländer, dem wir 007 verdanken, war ausgesprochen automobilbegeistert, fuhr von Bugatti über Lancia bis zu Aston Martin selbst gerne rasante Fahrzeuge. Auch jeder der bislang sechs 007-Darsteller hatte automobile Vorlieben, die Tesche präsentiert. Für die Bond-Verfilmungen wurden die jeweiligen Fahrzeuge eigens produziert, umgebaut, beschädigt oder ganz zerstört, geklaut … kein leichtes Autoleben. Wer überlebte, tourte nach dem Drehende oftmals durch die ganze Welt und erzielte später bei Versteigerungen Millionensummen. Der legendäre Aston Martin DB 5, der erneut in „Keine Zeit zu sterben“ zum Einsatz kommt, der weiße Lotus Esprit, die gelbe Ente von Citroën … sie alle erhalten ihre verdiente Anerkennung. „Motorlegenden“ ist gespickt mit Geschichten über die Fahrzeuge, Zitaten der 007-Schauspieler, Infos zu den wahren Helden hinterm Steuer, nämlich den Stuntmen, und natürlich einigen flotten Sprüchen von Q. Ein Highlight für PS-begeisterte 007-Fans: Der Autor beschreibt faszinierende Strecken für Ausfahrten entlang von Verfolgungsjagden aus den Filmen. Ganz im Sinn Ian Flemings, der bekannte: „Ich schätze das Klicken des Kilometerzählers wie das Umschlagen von Buchseiten.“