Wolfgang Hirn
„Shenzhen“
Campus Verlag
25,– €
250 Lesepunkte sammeln
Geschätzte Lesezeit ca. 1 Minute

Chinas Laboratorium der Zukunft

WER WISSEN WILL, wie – im Guten wie im Bösen – die Welt von morgen aussehen könnte, der muss nach Shen-zhen fahren. Da ist Wolfgang Hirn völlig sicher. Er weiß, wovon er schreibt, denn der renommierte China-Experte ist seit mehr als 30 Jahren regelmäßig im Reich der Mitte unterwegs und kennt sich auch international hervorragend aus: Für ihn ist das kalifornische Silicon Valley keine konkurrenzlose Nr. 1 mehr – beispielsweise hat Chinas Boomtown eine viel breitere Basis an Industrie. Hirn: „In Shenzhen kannst du morgens eine Idee haben – und abends den Prototyp in der Hand.“ Schnelle Strategiefindung und Tatendrang gehören zu den beeindruckenden Stärken der prosperierenden Sonderwirtschaftszone – seit Deng Xiaoping, der Vater der Reformpolitik, 1979 das Startsignal gab. Quasi im Handumdrehen wurden Berge versetzt und in der damals ländlich geprägten Gegend zwischen Hongkong und Kontinentalchina ein Ausnahmeprojekt aus dem Boden gestampft. Ein chinesisches Wirtschaftswunder ohnegleichen! Zum 40-jährigen Jubiläum gilt Shenzhen als Stadt der Superlative: Es ist die weltweit am schnellsten wachsende Metropole und die erste, die all ihre Busse und Taxen auf Elektroantrieb umgerüstet hat. Wolfgang Hirn schildert fundiert und fesselnd, was für ein Pioniergeist die Megacity prägt – ob innovative Konzerne oder internationale Startup-Szene, neue Technologien für die „Smart City“, Forschungslandschaft oder die spektakuläre Greater Bay Area, die als neues Machtzentrum der Welt konzipiert ist. Ein faszinierender Streifzug durch visionäre Urbanität und Chinas Laboratorium der Zukunft!