Franziska Schreiber
„Entwaffnet sie!“
riva
17,99 €

Auch als eBook auf Hugendubel.de erhältlich

180 Lesepunkte sammeln
Geschätzte Lesezeit ca. 1 Minute

Gefahr erkannt, Gefahr gebannt?

WAS ALARMIERENDE Tendenzen von rechts und rechtsaußen anbelangt, macht Franziska Schreiber so schnell keiner etwas vor. Die Dresdnerin (Jahrgang 1990) war selbst dabei: an zentraler Stelle in der AfD (Alternative für Deutschland). Beizutreten schien ihr 2013 plausibel, weil sie die AfD damals für eine echte Alternative zur Politik der regierenden Eliten hielt und vor allem wegen der eurokritischen Haltung. Aber irgendwann, so Schreiber, erkannte sie die Partei nicht mehr wieder. Die von ihr festgestellte Radikalisierung war für sie Grund genug, 2017 auszutreten. Ein Knall, kurz vor der Bundestagswahl! Franziska Schreiber sah ihren Verzicht auf eine Kandidatur und AfD-Karriere als wichtiges öffentliches Signal, ihren Bestseller „Inside AfD“ ebenfalls. Nun warnt sie eindringlicher denn je. In ihrem neuen Buch analysiert sie das AfD-Betriebssystem, das sie als Vorsitzende der „Jungen Alternative“ und Pressesprecherin hautnah kennengelernt hat. Im Visier: wie die AfD Parlamente zur Bühne ihrer Propaganda macht und wie sie in den sozialen Medien agiert, wo laut Studien 85 Prozent aller Postings deutscher Parteien von der AfD stammen. Systematisch entlarvt Schreiber die Methoden der Rechtspopulisten wie „ungehemmten Machiavellismus“, „schwarze Rhetorik“, Fake News und Feindbilder, Angstbündnisse und Parolen vom „Tag X“ des Umsturzes. Vor allem aber bietet die Autorin Gegenstrategien, um das Miteinander und die Widerstandsfähigkeit in unserer demokratischen Gesellschaft zu schützen. Aufrüttelnde Diagnosen und effektive Antworten!