Caroline Corcoran
„Die Nachbarin“
Heyne
12,99 €

Auch als eBook | Hörbuch auf Hugendubel.de erhältlich

130 Lesepunkte sammeln
Geschätzte Lesezeit ca. 1 Minute

Das Leben daneben

DAS GLÜCK SCHEINT so greifbar nah. Lexie hat sich als Journalistin selbstständig gemacht und kann sich ihre Zeit frei einteilen. Ihr Freund Tom verkörpert die Vorstellung von einem Traummann. Familienplanung steht auf der Agenda. Das große Los scheinen die beiden mit ihrem gemeinsamen Zuhause gezogen zu haben: ein Appartement in Central London, mit Pförtner im Foyer, Swimmingpool im Keller – und hauchdünnen Wänden. Wenn Lexie allein ist, lauscht sie, was sich bei ihrer Nachbarin Harriet abspielt. Die erfolgreiche Komponistin malträtiert das Klavier, bis sich ihre Wohnung mit illustren Leuten und Lachen füllt und die Nacht zum Tag wird. Dass nicht selten ein männlicher Gast bis zum Morgen bleibt, ist wohl kein Wunder bei Harriets betörender Schönheit. Je lauter die Feste und erotischen Nachspiele, desto unattraktiver und trauriger fühlt sich Lexie mit ihren mühsam kaschierten Berufs- und Beziehungsproblemen und dem unerfüllten Kinderwunsch. Aufregend und glamourös malt sie sich Harriets Alltag aus, von dem sie mehr mitbekommt als von ihren eigenen Freunden. Was Lexie nicht ahnt: Harriet ist in Wahrheit todunglücklich und ersehnt nichts mehr als das Leben von Lexie – einschließlich Tom … Und sie ist entschlossen, sich zu nehmen, was sie begehrt. Wie besessen verfolgt sie ihren Plan – ohne Rücksicht auf Verluste! Ein atemberaubender, atmosphärisch dichter Psychothriller und das Debüt der Lifestyle- und Kulturjournalistin Caroline Corcoran, die selbst 13 Jahre in London gelebt hat – in einem Haus mit dünnen Wänden. Unheimlich!