Mario Basler, Alex Raack
„Eigentlich bin ich ein super Typ“
Edel Books
18,95 €

Auch als eBook auf Hugendubel.de erhältlich

190 Lesepunkte sammeln
Geschätzte Lesezeit ca. 3 Minuten

Ausnahmesportler mit Ecken & Kanten

OHNE FRAGE, Mario Basler ist eine wahrlich besondere Type! Political correctness ist nicht sein Ding, er gilt als Mann des freien Geistes. Leider gab es zu seiner persönlichen Hochzeit im Fußball noch kaum Social-Media-Angebote – er hätte endlos produziert. Aber auch die damalige Presselandschaft war dankbar für jeden Auftritt des Profifußballers und nutzte ihre Möglichkeiten, die aktuellsten News unters Volk zu bringen. Im November 2018 konnte Mario Basler seinen 50. feiern. Jetzt endlich liegt seine höchst unterhaltsame Autobiografie vor. Frei Schnauze – ganz so, wie man ihn kennt – erzählt er lebendig von wichtigen Etappen seines Lebens. Schwerpunkt liegt natürlich auf seiner Profikarriere, dank derer er auch Tausenden von Fans bzw. ebenso vielen Anti-Fans vertraut und in Erinnerung ist. Von Essen über Berlin, Bremen und Kaiserslautern bis München – Mario stand in der ganzen Republik auf dem Rasen. Der Buchtitel, Teil eines typischen Mario-Zitates, nämlich: „Eigentlich bin ich ein Supertyp. Aber ich kann wohl auch ein richtiger Arsch sein!“ verspricht nicht zu viel! Der Deutsche Meister, Pokalsieger, Nationalspieler, Europameister und Trainer verschweigt nichts. Ob Nikotin- oder Alkoholkonsum, Kneipenerlebnisse (Zitat nach einer angeblichen Rangelei in einer Pizzeria: „Ich hatte mit dem Polizisten ein überragendes Gespräch““) bis hin zur Einreichung eines Urlaubwunsches wegen Dolly Buster … alles dabei! Wer sich hier festliest, dem wird es nicht wie Mario ergehen, der auf die Frage, welches Buch er las, einst antwortete: „Es war ganz interessant und handelte von einer Familie. Den Titel weiß ich nicht mehr.“