© alexandra; unsplash.com

„Am Anfang war das Wort …“

Geschätzte Lesezeit ca. 1 Minute

In loser Folge sammelt unsere büchermenschen-Redaktion immer mal wieder bemerkenswerte erste Sätze aus Romanen. Auswahl und Reihenfolge sind der individuellen Lust & Laune der Sammelnden entsprungen und damit vollkommen subjektiv und zutiefst fragwürdig …

„Entweder mache ich mir Sorgen oder was zu essen.“

Ildikó von Kürthy:

Blaue Wunder

„Ilsebill salzte nach“

Günter Grass:

Der Butt

„Er war ein alter Mann und er fischte allein in einem Boot im Golfstrom, und seit vierundachtzig Tagen hatte er keinen Fisch gefangen.“

Ernest Hemingway:

Der alte Mann und das Meer

„Wie froh bin ich, daß ich weg bin.“

Johann Wolfgang von Goethe:

Die Leiden des jungen Werthers

„Ich hab immer alles hingeschmissen.“

T.C. Boyle:

Grün ist die Hoffnung