Bienenweide und Hummelparadies

Bienenweide und Hummelparadies

Wo die wilden Bienen wohnen

WILLKOMMEN bei den Weltrettern! Für Artenvielfalt können wir alle etwas bewirken – und zwar ganz geerdet beim Gärtnern. Wie wir dabei mit verblüffend geringem Aufwand nicht nur uns selbst glücklich machen, sondern auch Insekten wie Hummeln, Bienen, Totenkopfschwebfliegen und ... mehr lesen

Kochen zu zweit

Kochen zu zweit

Gemeinsam kochen, gemeinsam genießen

Und was gart in diesem Topf? Der Südtiroler Starkoch Roland Trettl und seine Frau Dani verbringen seit März 2020, wie der Rest der Welt, viel Zeit zu Hause. Der heimische Herd wird täglich genutzt, für eine abwechslungsreiche Kost sorgt Roland mit Begeisterung wieder ... mehr lesen

Die Amino-Revolution

Die Amino-Revolution

Älter werden, jünger bleiben

Das Optimale herausholen: Darum macht sich Dr. med. Ulrich Strunz als Arzt und Autor von Bestsellern zur Förderung von Gesundheit und ganzheitlichem Wohlbefinden verdient. In seinem neuen Buch toppt er nun alles: Passend zu seinem Erfolgskonzept „forever young“ präsentiert er ... mehr lesen

Keine Panik, Blondie!

Keine Panik, Blondie!

Besser glücklich als perfekt

EINE BERG- UND TALFAHRT durch den Hochschwarzwald, der mitten im Sommer in Nebelschwaden gehüllt ist, Serpentinenstrecken, auf denen es immer wieder einen Gang runterzuschalten gilt – genau das richtige symbolische Szenario für die Einleitung zum mutigen Buch von Mirja du Mont. ... mehr lesen

Das Windsor-Komplott

Das Windsor-Komplott

Mit Gin, Charme und Krone

WINDSOR CASTLE im April 2016: Wie jedes Jahr, wenn der Frühling in England Einzug hält, residiert die Queen in ihrem Lieblingsschloss. Fernab von Prunk und Protokoll fühlt sie sich hier zuhause wie sonst nirgendwo, doch dieses Mal ist ihr keine Erholung vergönnt. Eines sonnigen ... mehr lesen

Die Welt neu beginnen

Die Welt neu beginnen

Zündfunken eines neuen Zeitalters

WEG MIT DEN FESSELN! Das ist 1775 nicht nur das Gebot der Stunde für den als Autor der „Leiden des jungen Werthers“ gefeierten Johann Wolfgang Goethe, der aus Furcht vor ehelicher Enge seine Verlobung mit einer Frankfurter Bankierstochter zu lösen gedenkt. Um Befreiung ... mehr lesen

Tinte & Siegel

Tinte & Siegel

Meistermagier mit Handicaps

WIE VERHEXT wirkt alles. Der Schotte Al Mac-Bharrais ist zwar mit dem markantesten Schnurrbart weit und breit sowie mit einem einzigartigen magischen Talent gesegnet, Geheimtinte und kraftvolle Zaubersprüche zu kreieren. Aber es scheint auch ein Fluch über ihm zu schweben. Da ... mehr lesen

Entwaffnet sie!

Entwaffnet sie!

Gefahr erkannt, Gefahr gebannt?

WAS ALARMIERENDE Tendenzen von rechts und rechtsaußen anbelangt, macht Franziska Schreiber so schnell keiner etwas vor. Die Dresdnerin (Jahrgang 1990) war selbst dabei: an zentraler Stelle in der AfD (Alternative für Deutschland). Beizutreten schien ihr 2013 plausibel, weil ... mehr lesen

#behindthemask – Menschen hinter Masken

#behindthemask – Menschen hinter Masken

Einblicke hinter die Masken und Fassaden

#behindthemask ... Marcel Gregory Stock ist vielseitig talentiert. Der gerade mal 33-jährige Frankfurter entwickelte früh eine Leidenschaft für die Fotografie. Ob als Model vor der Kamera oder als Fotograf hinter der Linse, er ist immer auf der Suche nach dem ... mehr lesen

Die Himmelskugel

Die Himmelskugel

Poetischer Fixstern an Finnlands Firmament

ST. HELENA, Ende der 1670er Jahre: Als ein gewisser Edmond Halley auf der Insel mitten im Atlantik den Himmel vermisst, steht es bestenfalls in den Sternen, dass der Engländer um einiges später zum Königlichen Astronom am Observatorium in Greenwich erhoben und ... mehr lesen

Die Erfindung der Sprache

Die Erfindung der Sprache

Leuchttürme für alle Lebenslagen

„MIT DEM JUNGEN läuft etwas nicht so, wie es sollte.“ Das heißt es über Adam schon früh, weil er keine Anstalten macht zu sprechen. Als er kurz vor seinem zweiten Geburtstag endlich damit beginnt, wachsen mit dem Kind auch die Kümmernisse. Wie gut, dass ihn auf seiner ... mehr lesen

Die Macht der Mehrsprachigkeit

Die Macht der Mehrsprachigkeit

Faszinierende Horizonterweiterung

„OLGA GRJASNOWA IST das Beste, was unserer Literatur passieren konnte!“ Wie sehr sie diese Würdigung durch Kritikerkoryphäe Denis Scheck verdient, bestätigt die 1984 im aserbaidschanischen Baku geborene, seit 1996 in Deutschland lebende Autorin mit jedem Buch – und das ... mehr lesen

Trio

Trio

Doppelleben im falschen Film

SOMMER 1968: In Paris protestieren die Studenten, in Vietnam wütet der Krieg, in den USA wird Martin Luther King ermordet. Die Welt ist im Aufruhr – auch hinter den Kulissen im südenglischen Seebad Brighton. Fieberhaft wird hier an einem Film gearbeitet, dessen Titel eine ... mehr lesen

Wie alles begann und wer dabei umkam

Wie alles begann und wer dabei umkam

Todsicher für Gerechtigkeit

EINE GROSSE ZUKUNFT als Jurist prophezeien ihm alle, aber Justus Hartmann selbst ahnt schon früh, dass sein Weg als Diener von Justitia kein konventioneller werden wird. Mit 13 bereitet er sein erstes Verfahren vor. Und zwar gegen die eigene Großmutter, eine Familientyrannin. ... mehr lesen

Kim Jiyoung, geboren 1982

Kim Jiyoung, geboren 1982

Morgentau & weiblicher Aufbruch

DER SENSATIONSERFOLG aus Südkorea erobert weltweit die Bestsellerlisten: „Kim Jiyoung, geboren 1982“, ein literarischer Paukenschlag, der die Autorin Cho Nam-Joo bekannt machte – als fernöstliche Pionierin der MeToo-Bewegung, die Frauen rund um den Globus aus dem Herzen ... mehr lesen

Eurotrash

Eurotrash

Poetisches Labyrinth der Kindheit

IN CHRISTIAN KRACHTS frühem Meisterwerk „Faserland“ irrt der Erzähler, ein junger Mann, durch das Deutschland des Jahres 1995. Häufig ist er betrunken, ständig ist er angewidert, von den Menschen, dem Land, der Zeit. Halt hat er keinen, aber vermeintlichen Stil. Am Ende ... mehr lesen

Das Wunder von Dünkirchen

Das Wunder von Dünkirchen

Vom „Fall Gelb“ zur „Operation Dynamo“

KEIN WUNDER, dass Dünkirchen als Schicksalsort in die Geschichte des Zweiten Weltkriegs eingegangen ist. Den Kampf um die nordfranzösische Küstenstadt hätte sich kaum ein Politthriller-Autor nervenaufreibender ausdenken können, als er in Wirklichkeit war. Rätselhafter ... mehr lesen

Der große Kalanag

Der große Kalanag

Der Großmeister der vollkommenen Täuschung

EIN ASS SCHIEN er immer im Ärmel zu haben, in die Karten schauen ließ er sich nie. Die Kunst des Blendens und Verschleierns beherrschte Helmut Schreiber (1903- 1963) nicht nur auf der Bühne, sondern in allen Lebenslagen. Unter seinem Künstlernamen Kalanag ... mehr lesen

Die außergewöhnlichste Liebe aller Zeiten

Die außergewöhnlichste Liebe aller Zeiten

Gottes Werk und der Kirche Beitrag

UM HIMMELS WILLEN! Die Rehabilitation von Gestalten, die seit biblischen Zeiten in Verruf sind? Freispruch ausgerechnet für den Mann, der zum Inbegriff des miesen Verräters wurde? Und noch dazu die Ehrenrettung der wohl schillerndsten Frau des Christentums als Symbolfigur ... mehr lesen

Fährmann, hol über!

Fährmann, hol über!

Mit allen Weihwassern gewaschen

NOTHELFER KÖNNEN wir alle gut brauchen, momentan mehr denn je. Da passt es bestens, dass Felicitas Hoppe seit jeher auf vertrautem Fuß mit den Schutzpatronen steht, denen die vielseitige, mit namhaften Auszeichnungen wie dem Büchner-Preis gewürdigte Schriftstellerin ... mehr lesen

Die Zukunft ist smart. Du auch?

Die Zukunft ist smart. Du auch?

Smart? Aber sicher!

DAUMEN HOCH ODER runter? Gar nicht so einfach zu entscheiden, wenn es um die Chancen und Risiken digitaler Technik geht. Klar, sie ist längst allgegenwärtig, aber genau deshalb scheiden sich die Geister an ihr. Die einen sehen digitale Errungenschaften als Verheißung, Hunger und ... mehr lesen

CIRCON Compact Lernkrimis

CIRCON Compact Lernkrimis

Networking für das Gehirn!

DIE GUTE NACHRICHT: Unser Gehirn lernt (fast) von alleine. Jedoch tun wir uns sehr viel leichter, etwas dauerhaft abzuspeichern, wenn uns das Lernen Freude bereitet. Aus genau diesem Grund ist die Reihe der Lernkrimis bei circon entwickelt worden. Das bewährte Lernkonzept baut ... mehr lesen

Der Mann im roten Rock

Der Mann im roten Rock

Gipfeltreffen der Dekadenz

ENGLANDS literarischer Großmeister ist ganz in seinem Element: Booker-Preisträger Julian Barnes zieht lustvoll und mit lässiger Eleganz alle Register in seinem brillanten Porträt der Belle Époque. Mit beeindruckendem Kenntnisreichtum entfaltet er ein schillerndes Panorama der ... mehr lesen

Fast hell

Fast hell

Ostdeutsche Weltbürger

SCHIFF AHOI! Der Kurs: von Helsinki nach St. Petersburg. An Bord der „Princess Anastasia“: Alexander Osang, als Autor von Romanen und Erzählungen sowie als Journalist vielfach ausgezeichnet, z.B. mit dem Egon-Erwin-Kisch-Preis (drei Mal), dem Theodor-Wolff-Preis und als Reporter des ... mehr lesen

Kleiner Garten – große Ernte

Kleiner Garten – große Ernte

Säen und Ernten in der kleinsten Parzelle!

DAS PRAXISBUCH für Selbstversorger, genauer gesagt die Bibel zu diesem Thema! Wer erstmals beginnt, sollte sich genau mit den Anbauempfehlungen und -plänen beschäftigen. Und schon geht es los – an die Auswahl. Ausführlichste Pflanzenporträts mit aussagestarker ... mehr lesen

The Green Garden – Das Kochbuch

The Green Garden – Das Kochbuch

Fresh Food for Fresh People

WAS DER TITEL verspricht, hält das Kochbuch: Die Autorinnen lassen es rein vegan und vegetarisch krachen! Ob Frühstück, Kleinigkeiten für unterwegs, Hauptgerichte oder Desserts – Julia Platzer, Gründerin des Restaurants „The Green Garden“ in Salzburg, bietet ihr ganzes Wissen ... mehr lesen

CO2 – Welt ohne Morgen

CO2 – Welt ohne Morgen

Lügen in Zeiten des Klimakrieges

DER COUNTDOWN LÄUFT! Auf einer australischen Insel im Great Barrier Reef wurden die Teilnehmer eines Klima-Camps entführt: zwölf Teenager aus zwölf Nationen. Bald darauf melden sich die Kidnapper zu Wort: Entweder erfüllt die internationale Staatengemeinschaft bestimmte ... mehr lesen

Miss Bensons Reise

Miss Bensons Reise

Zwei Frauen, zwei Träume, eine Mission

NEUKALEDONIEN im Südpazifik: Dieses Sehnsuchtsziel von Margery Benson ist fern und – genau wie sie selbst - fast verblasst. Doch an einem der grauen Londoner Morgen 1950 ändert sich schlagartig alles. Die bisher unauffällige, sich keinen Fehltag erlaubende ... mehr lesen

1984.4

1984.4

Alles unter Kontrolle?

SEINEN LITERARISCHEN RUHM begründete Philip Kerr 1989 mit der Trilogie „Berlin Noir“. Seit „Der Tag X“ galt er als „Englands raffiniertester Thriller-Autor“ – mit Fans wie Salman Rushdie. Unsterblich wurde Kerr als „geborener Storyteller“, wie seine deutsche Lektorin Christiane Steen ... mehr lesen