© jens-thekkeveettil; unsplash.com

All that Jazz – 111 Meisterwerke

Geschätzte Lesezeit ca. 4 Minuten

„Einfallsreich, schöpferisch und immer im Wandel … Du kannst dir nie ganz sicher sein“: So beschrieb die Literatur-Nobelpreisträgerin Toni Morrison das Wesen des Jazz, von dem ihr gleichnamiger vielstimmiger Roman inspiriert ist.

Die Begeisterung für die Improvisationslust und das Immer-wieder-neu-Erfinden teilen auch die zwei hervorragenden Kenner Roland Spiegel und Rainer Wittkamp. Ihr Gemeinschaftswerk ist eine Einladung zu außergewöhnlichen Hörerlebnissen. 111 Favoriten werden vorgestellt in unterhaltsamen Porträts der Künstler, ihrer größten Konzerte und wichtigsten Alben – von den 1920er Jahren bis zur Gegenwart und von Louis Armstrong bis zu Masabumi Kikuchi.

„111 Jazz-Alben, die man gehört haben muss“ spiegelt die Vielfalt von New- Orleans-Jazz über Vocal Jazz bis zu Avantgarde-Jazz. Lassen Sie sich in den Bann ziehen von den ausgewählten Meisterstücken:

© jens-thekkeveettil; unsplash.com
Roland Spiegel, Rainer Wittkamp
„111 Jazz-Alben, die man gehört haben muss“
emons
16,95 €
170 Lesepunkte sammeln