© Drew-Patrick Miller; unsplash.com

Fado bis Bushido

Geschätzte Lesezeit ca. 10 Minuten

Mit Sophia aus der Reihe tanzen … „Suppenbrunzer“ hat nicht nur eine spirituelle Absolution beziehungsweise Inspiration durch den heiligen Geist, sondern es ist auch ein Krimiereignis für alle Sinne.

So bekommen Sie hier einiges zu hören: Musik zum Krimidebüt von Nicole Lingen, ergänzt um persönliche Empfehlungen der Autorin, die ihre literarischen Geschöpfe gern durch Musik charakterisiert. Besonders spannend klingt das bei ihrer Kommissarin Sophia Alvarez, die portugiesische und niederbayerische Wurzeln hat. Passend dazu präsentieren wir z.B. Fado Nuevo von schönster Melancholie. Die bayerischen Gstanzl sind im Buch nachzulesen – um sie aufzunehmen, muss sich noch jemand beim traditionellen „Vogelsingen“ auf die Lauer legen. Kontrastprogramm gefällig? Bitteschön: Der Täter dröhnt sich mit Bushido zu, die Trauergemeinde schwankt zwischen Andrea Bocelli und Avicii. Egal, was gespielt wird, Sophia tanzt aus der Reihe …

© eberhard-grossgasteiger; unsplash.com
Nicole Lingen
„Suppenbrunzer“
Emons
11,90 €

Auch als eBook auf hugendubel.de erhältlich

119 Lesepunkte sammeln

Sophia Alvarez, die niederbayerische Kommissarin mit portugiesischen Wurzeln ermittelt in dem Krimi „Suppenbrunzer“ von Nicole Lingen. Mehr zur Autorin und ihrem neuen Werk erfahren Sie hier: