Tomi Adeyemi
„Children of Blood and Bone – Goldener Zorn“
FISCHER FJB
18,99 €
190 Lesepunkte sammeln
Geschätzte Lesezeit ca. 1 Minute

Flammentänzer – Geistwandler – Seelenfänger

EINZIGARTIG! Zu Recht wird Tomi Adeyemis Fantasy-Debüt in den USA als absolute Sensation gefeiert und mit „Game of Thrones“ verglichen. Nummer 1 auf der „New York Times“ – Bestsellerliste wurde das Epos ebenfalls. Ausnahmetalent Adeyemi hat eine Heldin erschaffen, die zur neuen Fantasy-Ikone werden könnte: Die junge Zélie wirkt so unsicher wie ein gewöhnlicher Teenager, aber sie hat eine besondere Bestimmung für ihr Volk zu erfüllen, an dessen Glanzzeit nur noch alte Legenden erinnern. Die Maji kommen mit weißen Haaren zur Welt – als Symbol ihrer Verbundenheit mit den Göttern. Doch damit ist schlagartig Schluss seit der Blutnacht, in der die Gottheiten verschwunden sind – und mit ihnen die lebenswichtigen magischen Fähigkeiten, mit denen sie jeden der zehn Maji-Clans im Land Orïsha bedacht hatten. Nun droht der Untergang, denn die Gewaltherrschaft von König Saran wird immer schlimmer und seine Soldaten schikanieren die Bevölkerung. Sie bringen Zélies Mutter um, sie treiben ihren Vater und viele andere Fischer und Händler auf dem schwimmenden Markt in den Ruin. Zélie weiß, dass Orïsha nur zu retten ist, wenn sie die Magie zurückbringt – und sich den Kronprinzen zum persönlichen Feind macht. Schwerste Kämpfe führt Zélie auch mit sich selbst, um ihre Kräfte und Gefühle unter Kontrolle zu bekommen. Aussichtslos? Dialogstark, actionreich, atmosphärisch dicht und brandaktuell – ein atemberaubender Auftakt für Adeyemis Orïsha-Trilogie!