Jeroen Windmeijer
„Das Paulus-Labyrinth“
HarperCollins
16,00 €

Auch als eBook auf Hugendubel.de erhältlich

160 Lesepunkte sammeln
Geschätzte Lesezeit ca. 1 Minute

Kryptische Offenbarungen der Unterwelt

Die Stunde ist gekommen: „hora est“. Als diese Botschaft das erste Mal auf seinem Handy aufblitzt, hält sie der angesehene Archäologe Peter de Haan noch für einen Studentenscherz zum Ende der Vorlesung. In Leiden, an der ältesten Universität der Niederlande, gilt er als brillanter Kopf, dem jeder Stein in seiner Heimatstadt und sämtliche historischen Fakten vertraut sind. Doch nicht einmal er als absolute Koryphäe ist gefasst auf das, was ihn und seine Kollegen erwartet. Ins Grübeln gerät er, als ihm eine rätselhafte Nachricht nach der anderen zugespielt wird. Aber als er die schicksalhafte Bedeutung zu erahnen beginnt, ist die Lawine längst ins Rollen geraten –
unaufhaltsam. Ein Menetekel, dass bei einer der seltenen Gelegenheiten zu Ausgrabungen in der Altstadt der Bürgermeister im Bagger verunglückt? Klar, die Entdeckung unterirdischer Tunnel ist eine archäologische Sensation. Doch zugleich kommt es de Haan und seinen Kollegen vor, als hätten sie in der labyrinthischen Unterwelt von Leiden die Schwelle zur Hölle übertreten – mit tödlichen Folgen und einem Phantom, das die Stadt unsicher macht. Als Peter de Haan unter Mordverdacht gerät, ermittelt er auf eigene Faust und spürt gefährlichen Geheimnissen nach: von Mysterien eines vorchristlichen Geheimbunds bis zu Seelenheil-Fanatikern der Gegenwart. Ein Actionthriller, mit dem der renommierte Anthropologe und Bestsellerautor Jeroen Windmeijer seinem Ruf als niederländischer Dan Brown alle Ehre macht! Raffiniert inszenierte Spannung zwischen antiken „Brot und Spiele“-Spektakeln, biblischen Offenbarungen und Poes Rabe.