Das kleine Zen
des großen Meisters

Geschätzte Lesezeit ca. 4 Minuten

Liebe Rätselfreunde, wandeln Sie in Gedanken schon auf Traumpfaden, wenn Sie das Foto betrachten? Oder sehen Sie den Regenwald vor lauter Bäumen nicht? Gern lotsen wir Sie durchs Dickicht der Optionen bei der Suche nach einem weitgereisten Autor.

Damit Sie nicht auf den Holzweg geraten, verraten wir gleich, dass der gesuchte Büchermensch schon mal als „Anti-Bruce-Chatwin“ bezeichnet wurde. Und dass wir nicht Helge Timmerberg meinen, obwohl unser Mann unter anderem „Abenteurer der deutschen Gegenwartsliteratur“ genannt wurde. Wenn sein Romanheld beispielsweise einen Gletscher im Pamirgebirge überquert, kann man sicher sein, dass der Autor diese Herausforderung vorher selbst gemeistert hat, um genau und wahrhaftig zu schreiben. In gut 40 Jahren hat er auf fünf Kontinenten in rund 100 Staaten reichlich Erkenntnisse gesammelt – über Land und Leute und sich selbst. Jede Menge Stoff also für sein 2017 erschienenes Reisebrevier. Ob Kuba, Kilimandscharo oder 5-Sterne-Kreuzfahrtschiff: Wichtiger als Sensationen waren ihm schon immer Begegnungen. So erkundet er Kulturen und ihre Besonderheiten am liebsten, indem er jenseits der Touristenrouten in den Alltag eintaucht. „Reisen ist für mich praktische Philosophie“, bekennt unser Büchermensch. Mit ein bisschen Glück erlebt er etwas, das er „das kleine Zen“ nennt: ein Augenblick-verweile-Gefühl, selbstvergessene Momente, in denen er in sich ruht. Was er von unterwegs mitbringt, wird zum Gewinn am Schreibtisch. Der Romancier, Lyriker und Essayist zählt sich übrigens zu den „Realos“, also zu den „Autoren, die den Leser als gleichberechtigten Gesprächspartner sehen.“

Im letzten Heft war Milena Moser unser gesuchter büchermensch. Die Gewinner wurden bereits schriftlich benachrichtigt. Vielen Dank für Ihre zahlreichen Zuschriften!

1. Preis: T. Ellmann, Stuttgart
2. Preis: C. Drees, Speicher
3. Preis: F. Frenzel, Heidenau

Wir verlosen je drei Hugendubel-Geschenkkarten

Bitte schreiben Sie den Vor- und Zunamen der gesuchten Person deutlich auf eine ausreichend frankierte Postkarte mit Ihrem Absender und senden Sie diese bis zum 16.02.2018 (Poststempel gilt) an:
Buchhandlung Heinrich Hugendubel
Stichwort „büchermenschen – Gesucht“
Postfach, 80604 München.

1. Preis: 75,–
2. Preis: 50,–
3. Preis: 25,–

Oder nehmen Sie online teil:

Teilnahmebedingungen
* Teilnahmeschluss an der Verlosung ist der 30.04.2018. Die Teilnahme an der Verlosung der Unternehmensgruppe H. Hugendubel GmbH & Co. KG auf buechermenschen.de setzt die rechtzeitige Einsendung und die richtige Beantwortung der Gewinnspielfrage voraus. Die Gewinner erklären sich damit einverstanden, dass ihr Name bei buechermenschen.de veröffentlicht wird. Nicht teilnehmen dürfen Mitarbeiter der Redaktion, des o.g. Unternehmens und deren Angehörige. Die Teilnahme über Gewinnspiel-Promoter oder Gewinnspiel-Firmen ist ausgeschlossen. Die Gewinner werden im Anschluss an den Teilnahmeschluss per Los ermittelt und per E-Mail spätestens einen Monat nach Teilnahmeschluss über ihren Gewinn und die Übergabemodalitäten informiert. Die Lieferung der Gewinne erfolgt innerhalb Deutschlands frei Haus. Eine Barauszahlung der Gewinne ist nicht möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Datenschutzbestimmungen ** Wir verwenden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Anrede, Vorname, Nachname, Anschrift, E-Mail-Adresse) gemäß den Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes sowie des Telemediengesetzes. Wir behalten uns vor, Ihre Daten in zulässiger Weise zu eigenen Werbezwecken zu nutzen. Bei Nichtaktivierung des Feldes „Datenschutzbestimmungen“ erfolgt keine Verwendung Ihrer Daten zu werblichen Zwecken. Sie sind berechtigt und haben jederzeit die Möglichkeit, über unseren Kundenservice unter der E-Mail-Adresse info@hugendubel.de dieser Nutzung zu widersprechen.

Teilnahme-Countdown:

Tag(s)

:

Stunde(N)

:

Minute(N)

:

Sekunde(N)