© Gräfe und Unzer; Con Poulos

Donna Hays Motto: „Simple made special“

Geschätzte Lesezeit ca. 8 Minuten

Nicht nur in ihrer Heimat Australien gilt Donna Hay als Koryphäe der Kulinarik. Auch hierzulande sind ihre alltagstauglichen Rezepte bei ihren Fans äußerst gefragt. Vereint sie doch ihre Leidenschaft für das Kochen und Essen mit den Anforderungen unseres modernen Lebens: Es soll bitte gesund, wohlschmeckend, frisch und flott zuzubereiten sein! Eines dieser Wohlfühlgerichte dürfen wir Ihnen hier vorstellen. Auch ungeübten Köchen gelingt dieses Rezept, für das keine besonderen Küchenutensilien oder ausgefallenen Zutaten von Nöten sind. Viele weitere Vorschläge finden Sie in dem wunderschön aufgemachten und stimmungsvoll illustrierten Kochbuch „super fresh“, darunter nicht nur Ofengerichte, sondern auch Rezepte für den Vorrat im Tiefkühler und natürlich Desserts!  

© Gräfe und Unzer; Con Poulos

Zucchini-Ravioli mit dreierlei Käse auf Ofen-Tomatensauce

Zutaten für 4 Personen:

Ofen-Tomatensauce

  • 750 g Kirschtomaten
  • 2 EL Olivenöl extra vergine
  • 6 kleine Zweige Thymian
  • 125 ml Hühner- oder Gemüsebrühe
  • 2 EL Rotweinessig
  • 1 EL Ahornsirup
  • 1 Prise weißer Pfeffer
  • Meersalz und schwarzer Pfeffer aus der Mühle

 

Zucchini-Ravioli

  • 360 g Ricotta
  • 40 g Parmesan, fein gerieben, plus etwas mehr zum Servieren
  • 150 g Ziegenweichkäse
  • 2 EL Schnittlauchröllchen
  • Meersalz und schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 6 Zucchini, mit einem Gemüsehobel in dünne Bänder geschnitten
  • Basilikumblätter zum Garnieren

Zeit:

Zubereitungszeit gesamt: ca. 1¼ Stunde

Zubereitung:

Den Backofen auf 200° vorheizen. Für die Ofen-Tomatensauce jede Tomate einritzen, die Kerne herausdrücken und wegwerfen. Die Tomaten in eine große Auflaufform geben, Olivenöl, Thymian, Brühe, Essig, Ahornsirup, Salz und Pfeffer hinzufügen und die Tomaten 20 Min. im vorgeheizten Backofen garen, bis sie weich sind.

Inzwischen für die Ravioli Ricotta mit Parmesan, Ziegenkäse, Schnittlauch, Salz und Pfeffer glatt rühren. 4 Zucchinibänder sternförmig auf ein Küchenbrett legen, sie sollen sich also alle in der Mitte überlappen. 1 gehäuften EL der Käsemischung in die Mitte geben, dann die Zucchinibänder darüberklappen, um die Käsemischung einzupacken. Umdrehen, damit die Zucchini-Enden auf der Unterseite liegen. Restliche Zucchini und Käsemischung genauso verarbeiten. Die Zucchini-Ravioli auf die warme Tomatensauce legen. Mit Olivenöl bestreichen und im Backofen 20 Min. garen, bis die Ränder der Zucchini goldgelb sind. Mit dem extra Parmesan und den Basilikumblättern bestreut servieren.

 

Mehr zu Donna Hay

lesen Sie in unserem Exklusiv-Interview.

Donna Hay
„super fresh“
Gräfe und Unzer
27,00 €

Auch als eBook auf Hugendubel.de erhältlich

270 Lesepunkte sammeln

Großer Auftritt für Natur pur voller Nährstoffe und herrlicher Aromen: Von Auber­ginen bis Zucchini wird hier über­raschend und harmo­nisch kombiniert – in gesunden Gerichten, die im Hand­umdrehen gelingen und die auße­gewöhnlichsten Geschmacks­erlebnisse versprechen. Risotto ohne ewiges Rühren gebacken kriegen und ihm mit Grünkohl, Brokkoli oder, noch flotter, Tiefkühl-Erbsen einen supergrünen Kick verleihen. Einfach zurücklehnen, während im Ofen Hähnchen­filets mit Oliven und Lima­bohnen oder Grünkohl-Gnocchi mit Balsamico-Tomaten quasi von allein fertig werden. Ob Ruck-Zuck-Dinner, Big Bowl oder Pfannen­gerichte: Bei aller Vielfalt an Zutaten – sämtliche Gerichte zeichnen sich durch überall erhältliche Produkte und leichte Zubereitung aus. Jede Menge Erfolgs­rezepte für entspannte Alltagsküche, die glücklich macht!