© pan-xiaozhen; unsplash.com, Montage: in medias res GmbH

50 JAHRE LÜK!

Spielend lernen

Geschätzte Lesezeit ca. 16 Minuten

SEIT NUNMEHR 50 Jahren begeistert ein roter Kasten Kinder und Eltern gleichermaßen. LÜK – das steht für lernen, üben, kontrollieren – funktioniert auch heute noch nach dem altbewährten und höchst erfolgreichen Prinzip.

Wer hat’s erfunden? Der Wilhelmshavener Lehrmittelhändler Heinz Vogel hätte nicht ahnen können, wie erfolgreich seine Erfindung auch noch 50 Jahre später sein würde, als er das LÜK-System 1967 entwickelte. Ihm schwebte ein Lernsystem vor, mit dem Kinder spielerisch und aus eigenem Antrieb Wissen erwerben und Fähigkeiten trainieren können. Das Ergebnis war ein roter Kasten mit 24 nummerierten Plättchen – besser bekannt als der „LÜK-Kasten“.

Mittlerweile gibt es übrigens nicht nur dieses eine Modell, sondern gleich drei: Die Jüngsten starten mit bambinoLÜK mit 6 Plättchen, Vorschulkinder und Schulstarter nutzen miniLÜK mit 12 Plättchen und der klassische LÜK-Kasten mit 24 Plättchen ist die optimale Wahl für alle LÜK-Experten bis zur Sekundarstufe. Für jedes System gibt es entsprechende und thematisch vielfältige Übungshefte: mehr als 80 bambinoLÜK-, 250 miniLÜK– und 130 LÜK-Titel sind aktuell verfügbar! bambinoLÜK wurde speziell für die Kleinsten entwickelt. Die intuitiven Übungen unterstützen den natürlichen Wissensdurst der Kinder auf spielerische Weise und legen damit wichtige Grundsteine für den späteren Lernerfolg. Die Hefte enthalten motivierende und abwechslungsreiche Zuordnungsübungen, die den Wortschatz trainieren, erste Zahlen und Mengen vorstellen, die Konzentration oder das logische Denken fördern.

„Kinderleicht“

Im Vorschulbereich liegt der Fokus mit miniLÜK auf den Bereichen Wahrnehmung, Konzentration und Logik in Vorbereitung auf die Schule. Die Übungen entsprechen immer dem aktuellen Stand der Lernforschung und sind trotzdem garantiert alles andere als langweilig. Charaktere wie Prinzen und Prinzessinnen, die Maus und der Elefant und jede Menge Einhörner begleiten die Kinder bei den Übungen und machen das Lernen kinderleicht.

Im Grund- und Sekundarschulbereich orientieren sich die Inhalte primär am Schulstoff und sind somit das ideale Ergänzungsmaterial sowohl für den Unterricht als auch für zu Hause. Mit dem 24er LÜK gelingt der Übergang in die weiterführende Schule spielend. Der Klassiker im LÜK-Programm unterstützt bei Herausforderungen, bietet Lösungsansätze für die individuelle schulische Erfolgsstrategie und fordert insbesondere Neugierige heraus.

„Lernspiel mit Selbstkontrolle

Das Lern- und Spielprinzip ist denkbar einfach. Im Detail heißt das: Kasten öffnen, Nummernplättchen schnappen, die Aufgabe mit der entsprechenden Aufgabennummer im gewählten Übungsheft lösen. Anschließend das Plättchen auf das Feld im Kasten legen, das die richtige Lösung zeigt. Sobald alle Plättchen gelegt sind und somit alle Aufgaben gelöst, den Kasten schließen, umdrehen, wieder öffnen und das entstandene Muster mit dem Lösungsmuster vergleichen. Alles richtig? Nein? Dann einfach die nicht ins Muster passenden Plättchen herausnehmen, Kasten auf die Ausgangsposition drehen und einen zweiten Anlauf starten, um auch diese Aufgaben korrekt zu lösen!

Speziell für den Schulstart gibt es Kombinationsprodukte, in denen sowohl das Kontrollgerät als auch passende Übungshefte enthalten sind. Viel Erfolg!

Aus der Reihe:

„miniLÜK-Set Schulstart“
Westermann
22,99 €
230 Lesepunkte sammeln
„miniLÜK Kontrollgerät“

Universalgerät mit Klarsichtspielteil. Mit 12 dicken Aufgabenplättchen für alle MiniLÜK-Übungen in Kindergarten, Vorschule und Schule.

Westermann
15,99 €
160 Lesepunkte sammeln
„miniLÜK-Set Mein Lotta-Leben – Mathe 2. Klasse“
Westermann
19,99 €
200 Lesepunkte sammeln
„LÜK Kontrollgerät“

Kontrollgerät mit 24 Plättchen
Empfohlen ab 6 Jahre.
Kindergartenkinder. Grundschüler. Jugendliche.

Westermann
17,99
180 Lesepunkte sammeln
„Das große LÜK-Set für Einsteiger“

Empfohlen ab 6 Jahre.
Kindergartenkinder. Grundschüler.

Westermann
18,99 €
190 Lesepunkte sammeln